Siri Karoline Thornhill
Sopran
siri karoline thornhill 5
Siri Karoline Thornhill begann ihr Gesangsstudium in ihrer Heimatstadt Stavanger in Norwegen und absolvierte ihr Masters in Barockgesang an der Musikhochschule in Den Haag.

Ihre rege Konzert- und Operntätigkeit umfasst das Repertoire von der Alten Musik bis hin zur Musik des 21. Jahrhundert. So arbeitete sie mit Ton Koopman, Phillippe Herreweghe, Ivor Bolton, Thomas Hengelbrock, Gottfried von der Goltz, Jos van Veldhoven, Winfried Toll, Andreas Spering, Louis Andriessen und Sigiswald Kuijken zusammen und trat bei Festspielen wie den Händel-Festspielen Göttingen und Halle, Rheingau Festival, Tage Alter Musik Regensburg, Festival de Printemps Monte Carlo, Feldkirch Festival, Les rencontres Musicales de Vezelay, Festival de L'Opera Beaune, Oslo Kammermusikk Festival, Oude Muziek Festival Utrecht und Festival Brügge auf.

Sie hat mit namhaften Ensembles wie Freiburger Barockorchester, Collegium Vocale Gent, La Petite Bande, Nederlandse Bachvereniging, Orquesta Barrocca de Sevilla, L'Orfeo Barockorchester Linz, Balthasar Neumann Ensemble, Bayrische Kammerphilharmonie, Norsk Barokkorkester und Stavanger Symfonieorkester gesungen.  

Siri K. Thornhill sang in Opernproduktionen an der Komischen Oper Berlin, Theater Freiburg und Oper Halle.

Viele Rundfunk-, CD- und Fernsehaufnahmen belegen ihre Erfolge.