MAGID EL-BUSHRA
Countertenor
aktuell: Händel Belshazzar, 11./12. Oktober 2014, 19:00
Magid_El-Bushra_4.jpg
Der Countertenor Magid El-Bushra, geboren in Khartoum im Sudan, studierte zuerst Musikwissenschaften in Oxford, anschließend Gesang in London. Nach seinem Abschluss ging er für ein Jahr nach Gent ins Internationale Opernstudio der Vlaamse Opera.

Während seines Studiums war er Gewinner des „Century Prize“ für Alte Musik. 2008 gewann er den Ersten Preis beim Wettbewerb Concorso Musica Sacra in Rom. 2011 erhielt er den Royal Philharmonic Society Susan Chilcott Scholarship und aktuell ist er Preisträger der Stiftungen von Sir Vernon Ellis und dem Nicholas Boas Charitable Trust.

Erste Operpartien sang Magid El Bushra im Concertgebouw in Amsterdam, im Théâtre des Champs Elysées in Paris, im Teatro Real in Madrid sowie am Oldenburgischen Staatstheater. Auch im Konzertbereich ist Magid El-Bushra ein gefragter Solist. London, Paris, Japan, Berlin, Basel, Porto, Auxerre und Straßburg sind die bisherigen Stationen seiner jungen Karriere.