ALIN DELEANU
Countertenor
aktuell: Händel Belshazzar, 11./12. Oktober 2014, 19:00
Deleanu_Alin.jpg
Der Countertenor Alin Deleanu, geboren in Rumänien, begann sein sängerische Karriere zunächst als Bariton im Opernchor der rumänischen Nationaloper. 2005 begann er ein Gesangsstudium an der HfM „Hanns Eisler“ Berlin, das er im Februar 2012 mit Auszeichnung abschloss.
Sein Debüt in Deutschland gab er 2009 am Staatstheater Braunschweig in der Titelrolle der zeitgenössischen Kinderoper WestZeitStory von Juliane Klein.
2010 entschied er sich auf Empfehlung von Jochen Kowalski für den Fachwechsel zum Altus. Seitdem debütierte er in der Berliner Philharmonie, im Berliner Konzerthaus, an der Oper Frankfurt/Main, beim Festival für Alte Musik in Cambridge, bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, den Uckermärkischen Musikwochen, im Händel-Haus in Halle und bei den Telemann-Festtagen in Magdeburg. Seit der Spielzeit 2011/2012 ist er Mitglied des Jungen Ensembles am Staatstheater Mainz.
2013 gewann er den Ersten Preis beim 29. Meistersingerwettbewerb in Neustadt an der Weinstraße.