Musik an St. Egidien Nürnberg
Andreas Grau und Götz Schumacher
Klavierduo
grau schumacher 1
Klug zusammengestellte Programme sind das Markenzeichen, mit dem sich Andreas Grau und Götz Schumacher als eines der international renommiertesten Klavierduos profiliert haben.
Ihr Miteinander am Klavier lässt sie als künstlerische Seelenverwandte erscheinen. Mit ihrem weit reichenden Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten waren sie Gast bei diversen Festivals und Konzerthäusern (u.a. Kölner Philharmonie, Berliner Philharmonie, Schwetzinger Festspiele, Salzburger Festspiele, Tonhalle Zürich, Klavierfestival La Roque d'Anthéron), und sie arbeiteten mit Dirigenten wie Michael Gielen, Lothar Zagrosek, Emanuel Krivine, Heinz Holliger, Kent Nagano, Bertrand de Billy, Andrej Boreyko, Georges Prêtre und Zubin Mehta zusammen.   

Mit gleich zwei herausragenden Konzertereignissen in Berlin starteten Andreas Grau und Götz Schumacher in die Saison 2010/11: Beim Musikfest Berlin trat das Duo im September mit dem Bayerischen Staatsorchester München unter Kent Nagano in der Berliner Philharmonie auf; im Oktober eröffnete es die erfolgreiche Serie der Mozart-Matineen am Konzerthaus Berlin mit dem Konzerthausorchester und seinem Chefdirigenten Lothar Zagrosek.  

Den Hang zu ausgefeilten Programmkonzepten dokumentieren auch ihre CD-Einspielungen, die zahlreiche Auszeichnungen erhielten.